Vom Wert der Dunkelheit – Wege aus der Lichtverschmutzung

Einladung zum Online-Fachgespräch „Vom Wert der Dunkelheit – Wege aus der Lichtverschmutzung“ am 19. April um 18 Uhr

Isabell Hiekel und die Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Brandenburger Landtag laden ein:

 

Licht ist unser stärkster Zeitgeber und nimmt über den Hell-/Dunkelrhythmus Einfluss auf fast alle unsere lebenswichtigen Prozesse. Durch den Einsatz von immer mehr Kunstlicht „verwässert“ dieser Hell-/Dunkelrhythmus und gerät außer Takt. Die unentbehrliche Dunkelheit der Nacht schwindet – insbesondere in den Metropolen, aber auch im ländlichen Raum. Dabei geht es nicht nur um die Sichtbarkeit des Sternenhimmels! Künstliche Lichtquellen beeinflussen unser Schlafverhalten und unsere Gesundheit, werden zur tödlichen Falle für nachtaktive Insekten und stören den Lebensrhythmus von Pflanzen und Tieren. Es ist Zeit, diesen Entwicklungen entgegenzuwirken.

 

Und es gibt auch Wege aus der Lichtverschmutzung. Dabei muss man nicht im Dunkeln tappen.

In unserem Fachgespräch am 19. April um 18:00 Uhr wollen wir mit Fachleuten über den Wert der Dunkelheit und die Folgen der Lichtverschmutzung diskutieren. Vor allem aber wollen wir Wege und Lösungen für einen guten Umgang mit Licht und Dunkelheit aufzeigen.

 

Ablauf

18.00 Uhr – Begrüßung und Einleitung: Isabell Hiekel, MdL

18.10 Uhr – Fluch und Segen nächtlicher Beleuchtung: Manuel Philipp (Paten der Nacht)

18.50 Uhr – Lichtverschmutzung – Handlungsansätze für Behörden: Tobias Langguth (Hamburger Behörde für Umwelt, Klima, Energie und Agrarwirtschaft – angefragt)

19.30 Uhr – Sternenpark Westhavelland: Thomas Becker (Naturpark Westhavelland)

20.10 Uhr – Zusammenfassung und Ausblick:  Isabell Hiekel, MdL

Hinweis:

Bitte melden Sie sich hier für die Veranstaltung an. Die Zugangsdaten zum Online-Fachgespräch erhalten Sie nach Anmeldung per E-Mail.

Wir weisen darauf hin, dass das Online-Fachgespräch im Programm Cisco Webex Meetings stattfindet. Für die Teilnahme benötigen Sie je nach Veranstaltung (mit Beteiligung des Publikums) optional eine Kamera und/oder ein Mikrofon. Weitere Informationen zur Handhabung von Cisco Webex Meetings finden Sie hier.